380 kV Wahle – Mecklar: Leistungsabschnitt B

EINBECK: Die Wochenzeitung “ Die Eule “ veröffentlichte am 02.04.2016 

Wahle-Mecklar, Pläne liegen ab 4. April zur Einsicht aus.

Die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr (NLStbV) in Hannover hat als zuständige Planfeststellungsbehörde das erste Planänderungsverfahren für den Leitungsabschnitt B der Wahle-Mecklar Leitung – zwischen dem Umspannwerk Lamspringe (Landkreis Hildesheim) und dem Umspannwerk Hardegsen im Landkreis Northeim – eingeleitet.

Im Rahmen der Planänderung liegen die aktualisierten Planunterlagen in der Zeit vom 4. April bis 3. Mai öffentlich in den Städten und Gemeinden entlang des Leitungsabschnitts B aus. Dies sind die Flecken Lamspringe, Delligsen und Nörten-Hardenberg, die Städte Bad Gandersheim, Einbeck, Northeim, Moringen, Hardegsen und Alfeld sowie die Gemeinde Landwehr.

Bürger, Bürgerinitiativen, Verbände, Gemeinden und Behörden haben bis zum 17. Mai Zeit, offiziell zu den Planänderungen Stellung zu nehmen. Während der Auslegungszeit stellt TenneT die geänderten Planunterlagen auch im Internet zur Verfügung. Ab Montag, 4. April, können diese unter www.tennet.eu/de/ netz – und – projekte /on- shore – projekte / wahle- mecklar / verfahrensstand/ downloads.html eingesehen werden. Nach Ablauf der Einwendungsfrist über- gibt die Planfeststellungsbehörde die eingegangenen Einwendungen und Stellungnahmen zur fachtechnischen Bewertung an TenneT.

Die finale Beantwortung der Einwendungen und Stellungnahmen erfolgt durch die Planfest- stellungsbehörde.

Zum vollständigen Text auf Seite 6 Quelle: http://ep.leinetal24.de/bkbackoffice/getcatalog.do?catalogId=102800

.image